Die wichtigsten Business-VPN-Funktionen, die Sie im Juni 2021 suchen sollten

Michael Gargiulo - Geschäftsführer, VPN.com

Von: Michael Gargiulo, CEO bei VPN.com

Aktualisiert: 8:44 AM ET Fr, 15. Januar 2021

Einführung

VPNs tauchten erstmals 1996 als Möglichkeit auf, Verbrauchern einen freien Zugang zum Internet zu ermöglichen. Diese Netzwerke entwickelten sich weiter und halfen, die Einschränkungen des Geo-Blockings zu beseitigen. Sie eröffneten den Nutzern eine Welt des Streamings und der Websites, egal wo auf der Welt sie sich befanden. 

Heute sind sie zu einem integralen Bestandteil von Sicherheitstechnik. Sie helfen dabei, sowohl das Sammeln von Daten als auch das Eindringen in das Netzwerk zu verhindern, und stellen sicher, dass Sie eine zuverlässige, sichere Internetverbindung haben.

Als Unternehmen ist Sicherheit eines der wichtigsten Elemente der täglichen Arbeit. Mitarbeiter tauschen sensible Informationen über Cloud-basierte Dienste aus und müssen wissen, dass ihre Daten geschützt sind. 

Aber nicht alle VPNs eignen sich gut für Unternehmen, vor allem in Anbetracht ihrer Entstehungsgeschichte. 

Wie können Sie also sicherstellen, dass Sie sich im Jahr 2020 für ein Business-VPN entscheiden, das Ihren alltäglichen Geschäftsablauf verbessert? Und wie können Sie sicherstellen, dass Sie kein Geld für Funktionen ausgeben, die Sie nicht nutzen werden? 

Auch wenn ein Business-VPN im Jahr 2020 unerlässlich ist, sollten Sie Schritte unternehmen, um sicherzustellen, dass Sie die richtige Lösung finden. Wie entscheiden Sie also, welches VPN für Ihr Unternehmen arbeitet?

Suchen Sie nach geschäftsorientierten Funktionen

Unternehmen benötigen einen sicheren Zugang zu Unternehmensinformationen und Cloud-basierten Diensten im Büro und wenn Mitarbeiter auf Reisen sind oder von zu Hause aus arbeiten. Sie müssen sensible Informationen schützen und Vorkehrungen gegen unerwünschte Datenerfassung treffen. 

Hacker und ausländische Regierungen haben Wege gefunden, um Netzwerke zu infiltrieren, die als sicher gelten. Diese Arten von Cyberangriffen werden im nächsten Jahrzehnt weiter zunehmen.

Zukunftsorientierte VPNs kann Unternehmen eine Kontoverwaltung, einen Schutz vor Malware und andere Dienste wie eine zentrale Rechnungsstellung bieten. Das richtige Business-VPN im Jahr 2020 kann auch Filter für Inhalte wie Streaming und Social-Media-Plattformen einrichten. Die Kontrolle über diese Einstellungen kann dazu beitragen, dass die Mitarbeiter bei der Sache bleiben und die Produktivität gesteigert wird.

Die verschiedenen Arten von VPNs verstehen

Im Jahr 2020 gibt es drei Haupttypen von Business-VPNs.

Feste VPN - Dieses VPN kommt direkt von Ihrem Internet Service Provider. Es wird auch als statisches VPN und stellt Ihnen eine dedizierte IP-Adresse zur Verfügung. Es verbindet Ihre verschiedenen Büros miteinander zu einem zentralen Unternehmensnetzwerk. Dies ist zwar nützlich, aber nicht flexibel in den angebotenen Funktionen.

Spezialisiertes VPN - Diese Art von VPN wird von einem spezialisierten Server ausgeführt, in den ein VPN-Server integriert ist. Sie benötigen eine IT-Abteilung, um diese Art von System zu verwalten, und es ist am besten für größere Unternehmen geeignet.

VPN-Dienst - Bei dieser Art von VPN handelt es sich um einen Cloud-basierten Dienst, der ein virtuelles Portal zwischen Ihrem Gerät und dem VPN-Server erstellt. Die Dienste sind kostengünstig und einfach zu verwenden, aber nicht unbedingt auf Unternehmen zugeschnitten. Sie sind hauptsächlich auf Verbraucher ausgerichtet und verfügen oft nicht über einige der hochwertigeren Sicherheitsfunktionen, die Sie möglicherweise benötigen.

Für welchen Typ Sie sich auch entscheiden, stellen Sie sicher, dass die Hauptfunktion Ihres Geschäfts-VPN im Jahr 2020 darin besteht, zusätzliche Sicherheit zu bieten.

VPN-Sicherheitsfunktionen verstehen

Durchschnittsverbraucher nutzen meist VPN-Netzwerke, um Geo-Blocking zu umgehen. Dies ermöglicht den freien Zugang zu Websites, Sportereignissen oder Preisverleihungen, die über ihre lokale IP nicht verfügbar sind. Aber VPNs für Unternehmen müssen die Sicherheit betonen. Zu den Merkmalen, die sich auf die Sicherheit auswirken, gehören

 

Protokollierung 

 

Der Prozess der Protokollierung zeichnet die Verbindungen auf, die in einen VPN-Server hinein und aus ihm heraus fließen. Während dieses Prozesses kann auch die IP-Adresse eines Benutzers aufgezeichnet werden. Die Protokollierung ist hilfreich, wenn Sie möchten, dass Ihr Unternehmens-VPN im Jahr 2020 ein Audit durchführt. Allerdings, Die Protokollierung kann Ihr IP leicht auffindbar machen und zu einem potenziellen Eindringen unerwünschter Dritter in das Netzwerk führen. Viele der besten VPNs bieten eine No-Log-Richtlinie.

 

Zentrale Verwaltung

 

Ein sicheres Business-VPN im Jahr 2020 wird Verschlüsselungsschlüssel verwenden, was dazu beiträgt, den Verlust von Daten zu verhindern. Je mehr Daten Sie schützen müssen, desto mehr müssen Sie sich auf Verschlüsselungsschlüssel verlassen. Dies bietet eine weitere Sicherheitsdecke, kann aber auch den Zugang verwirrend machen, wenn die Protokolle nicht ordnungsgemäß dokumentiert und mit den Teammitgliedern geteilt werden.

Entscheiden Sie, welche Funktionen nicht benötigt werden

Da immer mehr Unternehmen VPNs für die Sicherheit nutzen, hat sich die Menge der verfügbaren Dienste weiter vergrößert. Viele dieser Funktionen dienen der Sicherheit, nicht jedes Unternehmen benötigt eine Vielzahl von Add-ons

Wenn Sie zum Beispiel am Wochenende keinen Support benötigen, sollten Sie nicht dafür bezahlen. Das Gleiche gilt für die Möglichkeit, sich mit mehreren Servern an verschiedenen Standorten auf der ganzen Welt zu verbinden. Business-VPNs im Jahr 2020 haben viele wertvolle Funktionen, aber Sie können auch Geld sparen, indem Sie schlank bleiben und keine Dienste hinzufügen, die Ihr Unternehmen nicht benötigt.

Einpacken

Stellen Sie sicher, dass Sie im Jahr 2020 ein Business-VPN wählen, bei dem Sicherheit an erster Stelle steht und das einfach zu bedienen. Es gibt VPN-Dienste, die in das Geschäft des Datenverkaufs eingestiegen sind. Stellen Sie also sicher, dass Sie die Nutzungsbedingungen prüfen, um zu wissen, worauf Sie sich einlassen. 

Machen Sie einen Schritt in die richtige Richtung, indem Sie im Jahr 2020 ein Business-VPN nutzen, aber denken Sie daran, dass nicht jedes VPN gleich gemacht ist. Wenn Sie Hilfe bei der Suche nach einem VPN für Ihr Unternehmen benötigen, haben wir jahrelange Erfahrung Unterstützung von Unternehmen bei der Verbesserung ihrer Sicherheit.

de_DEDeutsch
DMCA.com-Schutzstatus