Was ist der Ethereum Name Service?

Michael Gargiulo - Geschäftsführer, VPN.com

Von: Michael Gargiulo, CEO bei VPN.com

Aktualisiert: 2:26 PM ET Do, 23. Juni 2022

Visualisierung des Ethereum Name Service

Der Ethereum Name Service (ENS) ist ein verteiltes, offenes und dezentrales Benennungssystem, das auf der Ethereum-Blockchain basiert. Er ermöglicht es Nutzern, menschenlesbare Namen für Ethereum-Adressen zu registrieren, die dann verwendet werden, um diese Adressen aufzulösen. ENS bietet außerdem eine sichere und dezentralisierte Möglichkeit, um Domänennamen versteigern.

ENS ist eine Kernkomponente des Ethereum-Ökosystems und wird von vielen Anwendungen genutzt, darunter Wallets, Börsen und Apps. Es wurde Ende 2017 eingeführt und hat seither eine breite Akzeptanz erfahren.

Das ENS-Register wird von einer Reihe von Nameservern verwaltet, die von Freiwilligen in aller Welt betrieben werden. Jeder kann einen Nameserver betreiben, und es gibt mehrere Nameserver-Implementierungen, aus denen man wählen kann.

Wie man einen Ethereum-Namen registriert

Um einen Ethereum-Namen zu registrieren, müssen Sie zunächst eine ENS-Adresse erhalten. Dies kann mit einer Wallet oder App geschehen, die ENS unterstützt. Sobald Sie eine ENS-Adresse haben, können Sie die ENS-Registrar-Website besuchen und den Anweisungen folgen, um Ihren Namen zu registrieren.

Das Verfahren zur Registrierung eines Namens ist relativ einfach. Zunächst müssen Sie den gewünschten Namen eingeben und prüfen, ob er verfügbar ist. Dann müssen Sie einen Anbieter für Ihren Namenserver auswählen und Ihre Kontaktinformationen eingeben. Schließlich müssen Sie die Registrierungsgebühr in Ether (ETH) bezahlen.

Wenn Sie sich nicht sicher sind, welchen Anbieter Sie wählen sollen, finden Sie auf der Website der ENS-Registrierungsstelle mehrere Optionen. Lesen Sie unbedingt die Bewertungen und vergleichen Sie die Funktionen der einzelnen Anbieter, bevor Sie eine Entscheidung treffen.

Sobald Sie einen Namen registriert haben, können Sie ihn verwenden, um eine Ethereum-Adresse aufzulösen. Geben Sie dazu den Namen in Ihre Wallet oder App ein und klicken Sie auf die Schaltfläche "auflösen". Die Adresse wird dann in Ihrer Wallet oder App angezeigt.

Sie können auch eine ENS-Domain verwenden, um eine Ethereum-Adresse im Internet zu repräsentieren. Dazu müssen Sie die Domain bei einem DNS-Anbieter registrieren und einen A-Eintrag hinzufügen, der auf Ihre Ethereum-Adresse verweist. Lesen Sie unbedingt die Anweisungen Ihres DNS-Anbieters, bevor Sie fortfahren.

ENS-Bereiche

Der ENS-Namensraum ist in zwei Teile unterteilt: den "Root"-Namensraum und den "Name"-Namensraum. Der Root-Namensraum wird verwendet, um Informationen über das ENS-System zu speichern, und der Name-Namensraum wird verwendet, um Informationen über einzelne Ethereum-Adressen zu speichern.

Jede ENS-Adresse hat einen eindeutigen Namen im Namespace. Dieser Name kann verwendet werden, um die Adresse aufzulösen und auf ihren Inhalt zuzugreifen. Sie können auch eine ENS-Domain verwenden, um eine Ethereum-Adresse im Internet zu repräsentieren.

Domänennamen im ENS-Namensraum werden in einem speziellen Format registriert. Das Format besteht aus drei Teilen: dem Besitzer, dem Namen und der Erweiterung. Der Eigentümer ist eine hexadezimale Zeichenfolge, die die Ethereum-Adresse des Registranten darstellt. Der Name ist eine von Menschen lesbare Zeichenfolge, die den Namen der Ethereum-Adresse darstellt. Die Erweiterung ist eine hexadezimale Zeichenfolge, die den Typ des Domänennamens angibt.

Das folgende Beispiel zeigt, wie ein Domänenname registriert werden kann:

Besitzer: 0xb9e5d4b4 Name: mydomain.eth Erweiterung: .eth

Der Eigentümer dieses Domänennamens ist 0xb9e5d4b4, und der Name lautet "domain". Die Erweiterung ist ".eth", was bedeutet, dass es sich um einen ENS-Domänennamen handelt.

Sie können die Website der ENS-Registrierungsstelle besuchen, um eine Liste der registrierten Domänen und ihrer Inhaber einzusehen.

Schritte nach der Registrierung Ihres Ethereum-Namens

Sobald Sie einen Namen registriert haben, müssen Sie einige Schritte unternehmen, um sicherzustellen, dass er richtig eingerichtet ist. Diese Schritte umfassen:

Hinzufügen des Namens zu Ihrer Wallet oder Dapp

Sobald Sie einen Namen registriert haben, müssen Sie ihn zu Ihrer Wallet oder App hinzufügen. Dadurch können Sie auf den Inhalt der mit dem Namen verbundenen Ethereum-Adresse zugreifen. Bevor Sie fortfahren, sollten Sie sich die Anweisungen für Ihre Wallet oder App ansehen.

Konfigurieren Ihres Namensservers

Wenn Sie Ihren Nameserver verwenden, müssen Sie ihn für die Auflösung von ENS-Domains konfigurieren. Dazu müssen Sie einen A-Eintrag hinzufügen, der auf Ihre Ethereum-Adresse verweist. Lesen Sie unbedingt die Anweisungen für Ihren Nameserver, bevor Sie fortfahren.

Einrichten von DNS-Einträgen für Ihre Domain

Wenn Sie einen DNS-Anbieter verwenden, müssen Sie DNS-Einträge für Ihre ENS-Domain einrichten. Dazu können Sie einen A-Eintrag hinzufügen, der auf Ihre Ethereum-Adresse verweist, und einen CNAME-Eintrag, der auf Ihre ENS-Adresse verweist. Lesen Sie unbedingt die Anweisungen Ihres DNS-Anbieters, bevor Sie fortfahren.

Hinzufügen des Namens zu Ihrer Wallet oder Dapp

Sobald Sie einen Namen registriert haben, müssen Sie ihn zu Ihrer Wallet oder App hinzufügen. Dadurch können Sie auf den Inhalt der mit dem Namen verbundenen Ethereum-Adresse zugreifen. Bevor Sie fortfahren, sollten Sie sich die Anweisungen für Ihre Wallet oder App ansehen.

Konfigurieren Ihres Namensservers

Wenn Sie Ihren Nameserver verwenden, müssen Sie ihn für die Auflösung von ENS-Domains konfigurieren. Dazu müssen Sie einen A-Eintrag hinzufügen, der auf Ihre Ethereum-Adresse verweist. Lesen Sie unbedingt die Anweisungen für Ihren Nameserver, bevor Sie fortfahren.

Einrichten von DNS-Einträgen für Ihre Domain

Wenn Sie einen DNS-Anbieter verwenden, müssen Sie DNS-Einträge für Ihre ENS-Domain einrichten. Dazu können Sie einen A-Eintrag hinzufügen, der auf Ihre Ethereum-Adresse verweist, und einen CNAME-Eintrag, der auf Ihre ENS-Adresse verweist. Lesen Sie unbedingt die Anweisungen Ihres DNS-Anbieters, bevor Sie fortfahren.

Vorteile von Ethereum-Namen und ihre Verwendung

Die Verwendung von Ethereum-Namen hat mehrere Vorteile:

1. Erhöhte Sicherheit - Da Ethereum-Namen in der Blockchain gespeichert sind, können sie nicht gestohlen oder gefälscht werden. Dies macht sie zu einer sichereren Option als herkömmliche Benutzernamen/Passwort-Systeme.

2. Einfach zu verwenden - Ethereum-Namen sind einfach zu verwenden, und sie funktionieren mit jeder Wallet oder App.

3. Geringeres Risiko von Phishing-Angriffen - Da Ethereum-Namen nicht gefälscht werden können, ist die Wahrscheinlichkeit geringer, dass sie für Phishing-Angriffe verwendet werden.

4. Erhöhte Sichtbarkeit - Ethereum-Namen sind leicht zu merken, und sie helfen, die Sichtbarkeit Ihrer Website oder App zu erhöhen.

Sicherheitsüberlegungen bei der Verwendung einer ENS-Domain in Ihrer Dapp- oder Wallet-App (ENS-Adresse)

Wenn Sie eine ENS-Domäne in Ihrer App oder Wallet-App verwenden, sollten Sie die folgenden Sicherheitsaspekte beachten:

1. Verwenden Sie eine sichere Verbindung - Stellen Sie sicher, dass Ihre App oder Wallet-App beim Zugriff auf den ENS-Namensraum eine sichere Verbindung (HTTPS) verwendet. Dies wird dazu beitragen, Ihre Daten vor dem Abfangen durch Angreifer zu schützen.

2. Überprüfen Sie die Quelle der Daten - Wenn Sie Informationen aus dem ENS-Namensraum abrufen, sollten Sie die Quelle der Daten überprüfen. So können Sie sicherstellen, dass Sie Informationen aus einer vertrauenswürdigen Quelle erhalten.

3. Schützen Sie Ihren privaten Schlüssel - Achten Sie darauf, Ihren privaten Schlüssel zu schützen und ihn niemals mit anderen zu teilen. So können Sie verhindern, dass Angreifer auf Ihr Geld oder Ihre Daten zugreifen.

4. Verwenden Sie ein sicheres Passwort - Achten Sie darauf, ein sicheres Passwort zu verwenden, wenn Sie auf Ihre App oder Brieftasche zugreifen. Dies wird helfen, Ihr Konto vor Angreifern zu schützen.

5. Halten Sie Ihre Software auf dem neuesten Stand - Achten Sie darauf, dass Ihre Software auf dem neuesten Stand ist und installieren Sie alle Sicherheitsupdates, sobald sie veröffentlicht werden. So schützen Sie Ihre App oder Geldbörse vor Hackerangriffen.

Schlussfolgerung

Der Ethereum Name Service (ENS) ist das Ethereum-Äquivalent zu Domain-Namen. Der ENS ermöglicht einen für Menschen lesbaren Namen anstelle einer Adresse für Ethereum-Adressen auf Ethereum-Blockchains. So können Sie sich Ihre Wallet oder App leicht merken und verwenden, ohne Gefahr zu laufen, die mit dem Konto verknüpfte Ethereum-Adresse falsch einzugeben. Die Verwendung von ENS-Domains hat viele Vorteile, darunter eine erhöhte Sicherheit vor Phishing-Angriffen, da sie nicht gefälscht werden können, und eine bessere Sichtbarkeit in Suchmaschinen, da sie leichter zu merken sind als lange Ethereum-Adressen. Außerdem sollten Sie bei der Verwendung einer ENS-Domain alle Sicherheitsaspekte beachten, z. B. die Überprüfung der Quelldaten vor dem Abrufen von Informationen oder den Schutz Ihres privaten Schlüssels, indem Sie ihn nicht mit anderen teilen. Mit diesen Sicherheitsmaßnahmen können Sie die Macht der Ethereum-Namen nutzen, um Ihr Leben zu erleichtern.

de_DEDeutsch
Link kopieren