Der beste Poker-VPN von September 2021

Michael Gargiulo - CEO, VPN.com

Von: Michael Gargiulo, CEO bei VPN.com

Aktualisiert: 8:25 AM ET Do, 21. Januar 2021

Der Zustand von Poker und VPN

Wussten Sie, dass Ihre Privatsphäre und Sicherheit jedes Mal, wenn Sie online pokern, gefährdet sein kann?

Die Wahrheit ist, dass Cyber-Diebe überall sind, und beim Pokern kann es gut sein, dass Ihre privaten Daten im Dunkeln bleiben. Aus diesem Grund ist die Verwendung eines VPN für Poker in den letzten Jahren sehr populär geworden. Wenn man bedenkt, dass 4,1 Milliarden Datensätze wurden im ersten Halbjahr 2019 aufgrund von Datenschutzverletzungen ausgesetzt, Der Schutz Ihrer Privatsphäre im Internet ist heute wichtiger denn je.

Aber die verbesserte Online-Privatsphäre ist nicht der einzige Vorteil des Pokerspiels mit einem VPN. Sie können auch auf eine größere Auswahl an Online-Casinos zugreifenwie zum Beispiel Tiger Gaming Poker. Ganz zu schweigen davon, dass ein VPN es Ihnen ermöglicht, Ihre Online-Aktivitäten vor den neugierigen Blicken Dritter, einschließlich Ihres ISP, zu schützen.

Bevor Sie jedoch einen VPN-Dienst für Online-Poker erwerben, gibt es einige Faktoren zu beachten. Hier finden Sie alles, was Sie wissen müssen.

Ist es legal, ein VPN für Online-Poker zu verwenden?

Lassen Sie uns eines klarstellen: Die Verwendung eines VPN ist in den USA legal. Es gibt auch in keinem der Staaten Einschränkungen für die Nutzung eines VPN.

Die USA sind jedoch Teil der internationalen Bündnisse Five Eyes, Nine Eyes und Fourteen Eyes. Diese Allianzen sammeln gemeinsam Überwachungsdaten und tauschen sie in Massen aus. Das bedeutet, dass Ihr VPN-Anbieter, wenn er seinen Sitz in einem Mitgliedsland hat, rechtlich gezwungen werden kann, den Behörden Zugriff auf seine Verbindungsprotokolle zu gewähren. Mit anderen Worten: Aufzeichnungen Ihrer Online-Aktivitäten können auch bei Verwendung eines VPNs den zuständigen Behörden offengelegt werden. Außerdem können Geheimdienste den ein- und ausgehenden Datenverkehr des VPN-Servers überwachen.

Aber es gibt immer noch einen Weg, Ihre Daten vor einer Gefährdung zu schützen. Es ist wichtig, einen VPN-Dienst mit einer No-Log-Richtlinie zu wählen, der sich in einem Land ohne Überwachungsgesetze befindet. Dadurch wird sichergestellt, dass der VPN-Anbieter keine Aufzeichnungen Ihrer Online-Aktivitäten speichert. 

 

Ist Online-Poker legal?

 

Es ist jedoch erwähnenswert, dass Online-Poker an sich ausdrücklich verboten ist in bestimmte US-Bundesstaaten. Dazu gehören:

  • Kentucky
  • Louisiana
  • Maryland
  • Missouri
  • New York
  • Utah
  • Bundesstaat Washington

Die Staaten, in denen Online-Poker legal ist, sind:

  • Nevada
  • Delaware
  • New Jersey

Wenn Sie sich in einem Staat befinden, der oben nicht aufgeführt ist, Online-Poker gilt nicht als Straftat, solange Sie kein US-Bankkonto für Geldtransfers verwenden. Natürlich werden Sie es wahrscheinlich schwierig finden, ohne ein US-Bankkonto online Poker zu spielen.

Vor diesem Hintergrund erwägen viele Online-Pokerspieler die Verwendung eines VPN, um diese Beschränkungen zu umgehen. Was Sie jedoch wissen sollten, ist, dass Online-Pokerseiten die Standorte der Benutzer aktiv überwachen. Sie verwenden eine Kombination aus Geolokalisierungssoftware und Handy-Triangulation, um herauszufinden, wo sich ein Spieler befindet. In vielen Fällen können Sie geoblockierte Pokerseiten wie Tiger Gaming Poker oder PartyPoker mit einem VPN möglicherweise nicht umgehen.

Einige Online-Kasinos erfordern auch die Verwendung einer Desktop-Anwendung, die erkennen kann, ob Ihr Computer ein VPN verwendet. Wenn ein VPN erkannt wird, wird Ihr Konto gesperrt und alle Gelder verfallen. Aus diesem Grund ist ein VPN mit einem Kill Switch unerlässlich (ich werde später noch darauf eingehen).

Warum ein VPN zum Pokerspielen verwenden?

Wenn Sie gerne online pokern, gibt es viele Gründe, warum Sie die Verwendung eines VPN in Betracht ziehen sollten. Hier sind die wichtigsten Faktoren, die Sie berücksichtigen sollten.

Pokern Sie online von jedem Ort aus - Sind Sie in einem Staat ansässig, in dem Online-Poker verboten ist? Ein VPN kann Ihnen den Zugang zu Online-Kasinos in Staaten oder anderen Ländern erleichtern, in denen Online-Glücksspiele legal sind. Ein VPN hilft dabei, Ihren tatsächlichen Standort zu verbergen, so dass Pokerseiten wie PokerStars nicht wissen, wo Sie sich tatsächlich befinden.

Schützen Sie Ihre persönlichen Daten vor Cyberdieben - Wussten Sie, dass die Zahl der Cyber-Kriminalität die Zahl der im Jahr 2018 gemeldeten Beschwerden 300.000 betrug? Unter den Opfern waren Pokerspieler, die bereit waren, ihre Sicherheit für Online-Glücksspiele zu kompromittieren. Ein VPN verschlüsselt Ihre persönlichen Daten so, dass sie für Cyberdiebe und Hacker unzugänglich sind. Sie werden Ihre Daten nicht einsehen können. Das Schöne an einem VPN ist, dass Ihre Daten, selbst wenn sie zu irgendeinem Zeitpunkt abgefangen werden können, nicht lesbar sind.

Bleiben Sie sicher, wenn Sie öffentliches WiFi nutzen - Wenn Sie über öffentliches WiFi pokern, profitieren Sie zweifellos von dem zusätzlichen Schutz, den ein VPN bietet. Öffentliche WiFi-Verbindungen sind ungesichert und häufig das Ziel von Cyber-Dieben. Die Ergreifung von Maßnahmen zum Schutz Ihrer persönlichen Daten sollte ganz oben auf Ihrer Prioritätenliste stehen.

Vermeiden Sie die Offenlegung gegenüber Regierungs- und Überwachungsbehörden - Wenn Sie planen, online Poker zu spielen und keine Aufzeichnungen über Ihre Online-Aktivitäten an die Regierung oder andere Überwachungsbehörden weitergeben möchten, bietet die Verwendung eines VPN den Grad an Anonymität, den Sie benötigen. Denken Sie daran, dass Sie sich für einen Poker-VPN-Service mit einer No-Log-Richtlinie entscheiden müssen, um sicherzustellen, dass keine Informationen über Ihre Online-Glücksspielaktivitäten irgendwo gespeichert werden.

Die Vorteile der Verwendung eines VPN zum Pokerspielen

Es besteht kein Zweifel, dass ein VPN Ihr Online-Pokererlebnis erheblich verändern kann. Hier sind fünf Vorteile der Verwendung eines VPN zum Pokern:

 

Auf jeder Poker-Website ohne Einschränkungen spielen

 

Einer der attraktivsten Aspekte der Verwendung eines VPN ist die Möglichkeit, auf eine Vielzahl von Pokerseiten aus aller Welt zuzugreifen. Mit einem VPN können Sie sich bei Online-Casinos wie PartyPoker, 888 Poker und PokerStars anmelden. Egal, ob Sie sich in einem US-Bundesstaat befinden, in dem Online-Glücksspiel verboten ist, oder ob Sie einfach mit Poker-Enthusiasten aus der ganzen Welt spielen wollen, ein VPN bietet eine effektive und bequeme Lösung.

 

Sichern Sie Ihre privaten Informationen jederzeit

 

Wenn Sie sich Sorgen um Ihre Datenschutz beim Zugriff auf Online-Casino-Websitesdann wird die Verwendung eines VPN helfen, die meisten Ihrer Sicherheitsprobleme zu lösen. Ein VPN leitet die Internetverbindung Ihres Geräts über einen privaten Server um, anstatt über einen, der Ihrem Internetanbieter gehört. Somit kommen alle Daten, die ins Internet übertragen werden, von dem VPN-Server und nicht von Ihrem eigenen Computer. Ein VPN verschleiert im Wesentlichen Ihren Standort und Ihre Identität. Das bedeutet, dass das/die Online-Casino(s), Ihr ISP oder Cyber-Diebe nicht in der Lage sein werden, Ihre privaten Informationen oder Ihren tatsächlichen Standort zu sehen.

Beim Glücksspiel steht viel mehr auf dem Spiel, als wenn man einfach nur im Internet surft. Hacker nehmen gezielt Online-Casinos ins Visier auf der Suche nach ihrem nächsten Opfer. Die Möglichkeit, auf Zahlungsinformationen zuzugreifen, macht Glücksspielseiten besonders attraktiv. Durch die Verwendung eines VPN sind Ihre sensiblen Informationen jederzeit geschützt.

 

Distributed-Denial-of-Service (DDoS)-Angriffe verhindern

 

In einer Online-Glücksspielumgebung, Distributed-Denial-of-Service-Angriffe werden typischerweise durchgeführt durch andere Spieler am selben virtuellen Pokertisch. DDoS-Angriffe die Netzwerkkarte Ihres Computers überlasten mit zahlreichen Anfragen zur gleichen Zeit. Dies führt dazu, dass Ihr System keine Daten mehr herunterladen kann. Infolgedessen bricht Ihre Verbindung zum Online-Kasino ab und Sie können nicht mehr wetten. Letztendlich könnten Sie am Ende vom Tisch gekickt werden, während der andere Spieler alle Chips gewinnt.

Unnötig zu sagen, dass die potenziellen finanziellen Auswirkungen eines DDoS-Angriffs unerwünscht sind. Glücklicherweise ist es möglich, sie zu vermeiden, wenn Sie ein VPN verwenden. DDoS-Angriffe sind darauf angewiesen, dass der Angreifer die IP-Adresse des Opfers identifizieren kann, was natürlich unmöglich ist, wenn ein VPN verwendet wird.

 

Verbessern Sie Ihre Verbindungsgeschwindigkeit

 

Eine schnelle und zuverlässige Internetverbindung ist entscheidend, wenn Sie online pokern. Lags und Störungen können Ihre Leistung beeinträchtigenDas bedeutet, dass Sie Gefahr laufen, Geld zu verlieren. Die Auswahl des richtigen VPN-Protokolls kann Ihre Verbindung deutlich schneller und verzögerungsfrei machen.

 

Vermeiden Sie die Datenerfassung durch Ihren ISP

 

Es ist eine weithin anerkannte Tatsache, dass ISPs Aufzeichnungen über Ihre Online-Aktivitäten verfolgen und speichern. Dies kann die Webseiten umfassen, auf die Sie zugreifen, sowie die Aktivitäten, die Sie ausüben - einschließlich Online-Glücksspiel. Wie auch immer, Die Datenerfassung ist nicht die einzige Sorge, die Anwender in Bezug auf ihren ISP haben. Auf dieselben Daten können auch externe Organisationen wie Polizeidienststellen, Regierungsstellen oder Überwachungsbehörden zugreifen. Ihr ISP ist gesetzlich verpflichtet, in bestimmten Situationen alle Daten, die er über Sie besitzt, herauszugeben.

Aufgrund der Art und Weise, wie ein VPN funktioniert, wird Ihr ISP nicht in der Lage sein, Ihre Online-Aktivitäten aufzuzeichnen. Letztendlich wird er auch nichts an Dritte weitergeben können. Und wenn Ihr VPN-Provider auch keine Protokolle speichert, wird Ihre Aktivität völlig anonym sein.

Wichtige Merkmale eines Poker-VPN

Die Verwendung eines beliebigen VPNs wird nicht ausreichen, um Sie beim Pokerspielen zu schützen. Aus diesem Grund empfehle ich immer, Vorsichtsmaßnahmen zu treffen, um sicherzustellen, dass Ihr Erlebnis so angenehm wie möglich ist. Nicht jeder VPN-Dienst bietet das gleiche Maß an SchutzDaher sollten Sie Ihren Anbieter sorgfältig auswählen. Dies sind die wichtigsten Merkmale eines für Pokerspieler idealen VPNs:

 

Kill-Schalter

 

Sofern Sie nicht über eine außergewöhnliche Internetverbindung mit hohen Betriebszeiten verfügen, besteht immer die Möglichkeit, dass Ihre Verbindung irgendwann abbricht. Wenn dies der Fall ist, sowohl Ihr ISP als auch die Pokerseite(n) werden wahrscheinlich Ihren tatsächlichen Standort erkennen.

Um dies zu vermeiden, suchen Sie nach einem VPN-Dienst, der auch einen Kill Switch bietet. Ein Kill Switch ist eine Funktion, die Ihren Computer daran hindert, eine Verbindung mit dem Internet herzustellen, wenn die VPN-Verbindung abbricht. Dadurch werden IP-Adressenlecks verhindert, so dass Sie nicht Gefahr laufen, Ihren Standort oder persönliche Daten preiszugeben.

 

No-Log- oder Zero-Log-Politik

 

Ich habe bereits darüber berichtet, wie Ihr Der VPN-Anbieter kann Ihre Daten bei Bedarf an die Regierung oder andere Überwachungsbehörden weitergeben. Aber wie stellen Sie sicher, dass Ihre persönlichen Informationen sowie Ihre Online-Aktivitäten vor Dritten geschützt bleiben? Die Antwort liegt in der Richtlinie Ihres VPN-Anbieters zur Speicherung von Protokollen Ihrer Aktivitäten. Um genauer zu sein, liegt sie in der Verwendung einer No-Log-Policy. Mit einer No-Log-Policy (auch bekannt als Zero-Log-Policy) wird keine Ihrer Aktivitäten nachverfolgt oder gespeichert. So kann niemand - nicht einmal Ihr VPN-Anbieter - Sie überwachen.

Wenn Sie sich in einem Staat oder Land befinden, in dem Online-Glücksspiele verboten sind, können Sie dank einer No-Log-Richtlinie mit minimalen Bedenken spielen.

 

Server an verschiedenen Standorten

 

Ein VPN, das Server an vielen Orten auf der ganzen Welt besitzt, gibt Ihnen die beste Chance, Online-Poker zu spielen, ohne dass Sie Ihre Privatsphäre oder die Integrität Ihres Kontos gefährden. Die meisten Online-Casino-Websites verwenden Technologien, die VPNs erkennen können. Sie stellen aktiv Listen mit IP-Adressen von bekannten VPN-Anbietern zusammen, um ihre Erkennungsbemühungen zu verbessern.

Je mehr Server Ihnen zur Auswahl stehen, desto größer ist die Chance, dass Ihr VPN von diesen Online-Casinos nicht erkannt wird.

Einpacken

Ein VPN kann den Unterschied zwischen einem angenehmen, sicheren Pokererlebnis und einem riskanten machen. Es ist wichtig, dass Sie sich vor der Wahl eines VPNs genau über die Gesetze zum Online-Glücksspiel in Ihrer Region informieren. 

Stellen Sie vor allem sicher, dass Ihr VPN mit allen oben beschriebenen Funktionen ausgestattet ist, um den bestmöglichen Datenschutz zu gewährleisten. Egal, ob Sie bei 888 Poker, PokerStars oder PartyPoker spielen möchten, das richtige VPN wird Ihnen ein tiefes Gefühl der Sicherheit vermitteln und Ihr Spielerlebnis verbessern.

de_DEDeutsch
DMCA.com Protection Status