Wie man Instagramme löscht

Michael Gargiulo - CEO, VPN.com

Von: Michael Gargiulo, CEO bei VPN.com

Aktualisiert: 3:57 PM ET Mi, 20. Januar 2021

Einführung

Bei all der Kontroverse um Facebooks Datenschutzverletzung letzte Woche dachten wir uns hier bei VPN.com, dass es nur umsichtig, um sicherzustellen, dass alle unsere Leser die aktuellsten Informationen darüber haben, wie sie ihren eigenen Datenabdruck bei dem Unternehmen über alle seine eigenen Dienste hinweg besser kontrollieren können.

Obwohl Instagram als eigenständige Einheit agiert, gehört der Social-Media-Dienst zum Teilen von Fotos immer noch vollständig zu Facebook, das bedeutet, dass letztendlich alle Daten, die Sie mit Instagram teilen, irgendwo auf dem Radar von Facebook landen, wenn diese sie wirklich brauchen.

Vor diesem Hintergrund finden Sie hier ein paar Tipps, wie Sie Ihre Privatsphäre auf Instagram besser kontrollieren können und wie Sie Ihr Konto entweder vorübergehend deaktivieren oder ganz löschen können, wenn Sie sich Sorgen machen, dass die von dem Unternehmen gesammelten Daten in die falschen Hände geraten.

Welche Daten sammelt Instagram?

Im Vergleich zu Facebook ist die Menge der Daten, die Die Daten, die Instagram über seine Nutzer sammelt, sind relativ geringaber immer noch genug sein, um datenschutzbewusstere Benutzer abzuschrecken.

Gemäß der Datenschutzrichtlinie des Unternehmens fallen die wichtigsten Datenblöcke, die Instagram sammelt, in die folgenden Kategorien:

  • Direkt bereitgestellte Informationen: Diese Daten umfassen alles, was Sie absichtlich an Instagram weitergegeben haben, einschließlich oberflächlicher Details wie Ihre E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Ihren echten Namen oder Ihr Profilbild.
  • Finden Sie Ihre Freunde: Wenn Sie bei Ihrer ersten Anmeldung den Dienst "Finden Sie Ihre Freunde" genutzt haben, bedeutet dies, dass Instagram auf die Kontaktliste zugreifen konnte, die in dem Telefon gespeichert war, das Sie zu diesem Zeitpunkt benutzten, um Sie mit anderen Freunden in Verbindung zu bringen, die sich bereits für den Dienst angemeldet hatten.
  • Informationen zur Analytik: Dazu gehören alle Websites, die Sie auf dem Gerät, mit dem Sie Instagram verwenden, besuchen, Add-Ons und "andere Informationen". Das Unternehmen sagt, dass diese Informationen mit den Daten anderer Benutzer randomisiert werden, so dass sie niemals zu einem individuellen Konto zurückverfolgt werden können.
  • Cookies: Instagram speichert Cookies auf Ihrem lokalen Gerät, um seinen Kunden Werbung zu präsentieren.
  • Informationen zur Protokolldatei: Gemäß den Datenschutzbestimmungen umfassen alle in diesem Abschnitt enthaltenen Daten: "...Ihre Web-Anfrage, Internet Protocol ("IP")-Adresse, Browser-Typ, verweisende Seiten und URLs, Anzahl der Klicks und wie Sie mit Links auf dem Service interagieren, Domain-Namen, Landing Pages, betrachtete Seiten und andere solche Informationen.
  • Gerätekennungen: Dies sind kleine Daten, die Instagram einfach mitteilen, welches Gerät Sie verwenden, wenn Sie den Dienst nutzen, sowie welche Geräte Sie am häufigsten und wie lange nutzen.

Metadaten: Der letzte Punkt sind Metadaten, die als alles definiert sind, was dem eigenen Inhalt hinzugefügt wird, einschließlich eines Hashtags (z. B. zum Markieren von Schlüsselwörtern, wenn Sie ein Foto posten), Geotags (z. B. zum Markieren Ihres Standorts zu einem Foto), Kommentaren oder anderen Daten.

Wie verwendet Instagram Ihre Daten?

Wenn Instagram also damit fertig ist, all diese Daten von Ihnen zu sammeln, was genau machen sie dann damit? Nun, laut der Datenschutzrichtlinie des Unternehmens Sie verwenden es auf die gleiche Weise wie Dutzende anderer Unternehmen im Bereich "Benutzer als Produkt": um Ihnen Dinge zu verkaufen.

Hier ist die vollständige Liste, wie Instagram Ihre Daten verwaltet, so das Unternehmen selbst:

 

  • Ihnen helfen, nach der Anmeldung effizient auf Ihre Informationen zuzugreifen
  • Merken Sie sich die Informationen, damit Sie sie bei Ihrem Besuch oder beim nächsten Besuch des Dienstes nicht erneut eingeben müssen;
  • Ihnen und anderen personalisierte Inhalte und Informationen zur Verfügung stellen, die Online-Anzeigen oder andere Formen des Marketings umfassen können
  • Bereitstellung, Verbesserung, Prüfung und Überwachung der Wirksamkeit unseres Dienstes
  • Neue Produkte und Funktionen entwickeln und testen
  • Überwachen Sie Metriken wie Gesamtzahl der Besucher, Verkehr und demografische Muster
  • Technologieprobleme diagnostizieren oder beheben
  • Aktualisieren Sie automatisch die Instagram-Anwendung auf Ihrem Gerät
  • Instagram oder andere Nutzer können Wettbewerbe, Sonderangebote oder andere Ereignisse oder Aktivitäten ("Ereignisse") im Dienst durchführen. Wenn Sie nicht an einem Event teilnehmen möchten, verwenden Sie nicht die bestimmten Metadaten (d.h. Hashtag oder Geotag), die mit diesem Event verbunden sind.

Tipps zur Kontrolle Ihrer Privatsphäre auf Instagram

Obwohl Instagram im Besitz von Facebook ist, sind die Möglichkeiten des Unternehmens zur Kontrolle der Privatsphäre im Vergleich dazu deutlich geringer.

Dennoch gibt es eine Reihe von Techniken, die der durchschnittliche Benutzer in die Praxis umsetzen kann, um sich und seine Identität besser zu schützen, während er durch seinen Feed scrollt.

Machen Sie Ihr Konto privat

Die erste Methode zum Schutz Ihrer Privatsphäre auf Instagram ist setzen Sie Ihr Konto auf "Privat". Dies ist eine gängige Taktik, die Millionen von Nutzern des Dienstes anwenden, um sicherzustellen, dass nur Personen, die sie persönlich zugelassen haben, ihre Fotos oder Beiträge sehen können.

Um zu verhindern, dass Ihr Profil für alle außer Ihren Anhängern öffentlich zugänglich ist, klicken Sie zunächst auf die Mein Profil bearbeiten die sich in der rechten oberen Ecke Ihrer Profilseite befindet:

 

Delete Instagram Edit Profile
 
 

Scrollen Sie als nächstes nach unten und suchen Sie nach dem Kästchen mit der Aufschrift Privatkonto. Kreuzen Sie dieses Kästchen an, um Ihr Profil aus den öffentlich durchsuchbaren Ergebnissen zu entfernen und zu verhindern, dass jemand außer Ihren Anhängern alle vergangenen oder zukünftigen Inhalte sehen kann, die auf Ihrer Seite veröffentlicht wurden.

 

Delete Instagram Private Account

Ähnliche Konto-Vorschläge deaktivieren

Eine andere Möglichkeit, Ihr Profil auf der unteren Ebene zu halten, besteht darin, es aus der Ähnliche Konto-Vorschläge Dienstplan. Dies ist die Funktion, mit der andere Benutzer neue Konten entdecken können, die mit anderen Benutzern, denen sie folgen, in Beziehung stehen.

Um diese Funktion zu deaktivieren, schauen Sie einfach direkt unter dasselbe Kästchen, das Sie im letzten Abschnitt angekreuzt hatten, und machen Sie dasselbe hier:

 

Delete Instagram Similar Account

Autorisierte Anwendungen deaktivieren

Schließlich empfehlen wir, alle Anwendungen zu deaktivieren, die auf Ihrem Instagram-Konto autorisiert sind, da diese auf Ihre Daten auf eine Weise zugreifen können, die Standardinserenten und Anwendungen von Drittanbietern nicht möglich ist.

Gehen Sie dazu zurück zum Mein Profil bearbeiten Seite und suchen Sie die Registerkarte auf der linken Seite mit der Aufschrift Autorisierte Apps. Klicken Sie darauf und suchen Sie nach allen Apps, die auf der Seite erscheinen:

 

Delete Instagram Authorized Apps

Wie Sie Ihr Instagram-Konto vorübergehend löschen

Wenn Sie es leid sind, Ihre persönliche Privatsphäre im Tausch gegen ein paar Freunde Ihrer Fotos aufzugeben, aber noch nicht bereit sind, sich selbst vollständig aus dem beliebtesten Fotofreigabedienst der Welt zu löschen, dann ist die vorübergehende Deaktivierung Ihres Instagram-Kontos eine vernünftige halbe Maßnahme.

Um Ihr Instagram-Konto vorübergehend zu deaktivieren, gehen Sie zunächst auf die Mein Profil bearbeiten Seite, und in der Profil bearbeiten sollten Sie in der rechten unteren Ecke einen kleinen Link sehen, der mit Mein Konto vorübergehend deaktivieren:

 

Delete Instagram Temporarily Disable

Wie Sie Ihr Instagram-Konto dauerhaft löschen

Wenn Sie schließlich bereit sind, den Sprung in die Welt der totalen digitalen Privatsphäre zu wagen, dann ist die Löschung Ihres Instagram-Kontos der einzige Weg, den Sie gehen können.

Um dies zu tun, Beginnen Sie damit, diesem Link auf einem Desktop oder Laptop zu folgenund stellen Sie sicher, dass Sie dies in einem Browser tun, in dem Ihr Instagram-Konto bereits eingeloggt ist.

Von dort aus werden Sie, ähnlich wie beim Deaktivieren Ihres Kontos, aufgefordert, einen Grund für das Löschen Ihres Kontos einzugeben und müssen Ihr Passwort noch einmal eingeben. Nach der korrekten Eingabe wird die rote Taste mit der Aufschrift Mein Konto dauerhaft löschen leuchtet auf, und Sie müssen nur einmal darauf klicken, um den Vorgang abzuschließen.

 

Delete Instagram Permanent
 

WARNUNG: Wenn Sie Ihr Instagram-Konto dauerhaft löschen, werden alle Ihre Kontodaten unwiderruflich unwiederbringlich gelöscht. Stellen Sie also sicher, dass Sie Ihr Profil und alle Ihre Fotos loswerden möchten, bevor Sie diesen Weg einschlagen. Instagram gibt an, dass es nach der Löschung eines Kontos keine Möglichkeit gibt, diese Fotos wieder zurückzubekommen. Daher empfehlen wir zumindest dann, wenn auf ihren Servern geschätzte Erinnerungen gespeichert sind, diese auf einer lokalen Festplatte zu speichern, bevor Sie das Konto löschen.

de_DEDeutsch
DMCA.com Protection Status
Link kopieren